Events

tkv_hoehlenfest-web_8A2A3258.jpg
Wald- und Höhlenfest

 

Das Wald- und Höhlenfest findet jeweils am ersten Juli-Wochenende statt und wird abwechselnd von der Knabengesellschaft Heiligkreuz und dem Feuerwehrverein Heiligkreuz veranstaltet. Die Knäbler bereiten sich während rund zwei Wochen für das Fest vor und verwandeln den Tier- garten in eine Partyhochburg. An beiden Abenden sorgt eine Live-Band für Unterhaltung auf dem Hauptplatz und ein DJ heizt mit seinen Hits die Höhle mächtig ein. Für den Durst ist natürlich auch gesorgt! Nebst der Rundbar und dem Boxenstop sind eine Höhlenbar sowie eine Bierschwemme vorhanden.

20190223_172452852_iOS.jpg
Knäblerbar

 

Was wäre die Melser Fasnacht ohne Knäblerbar? Wahrscheinlich nur halb so gut! Unsere Bar hat bereits ab dem Schmutzigen Donnerstag um 06.00 Uhr ihre Pforten für euch geöffnet und sorgt dafür, dass kein Fasnächtler verdursten muss. Jahr für Jahr stecken wir unzählige Stunden in den Bau einer Bar um den Fasnächtlern eine einzigartige Atmosphäre zu bieten. Die Knäblerbar befindet sich auf dem Areal der "Böllni Arena" (hinter dem ehemaligen Rest. Post) und ist am Schmutzigen Donnerstag, am Fasnachtssamstag, am Fasnachtsmontag und am Fasnachtsdienstag bis in die frühen Morgenstunden geöffnet.

Knäblerreise

 

Jeweils jedes zweite Jahr, in welchem die Knäbler die Organisation des Wald- und Höhlenfestes dem Feuerwehrverein Heiligkreuz überlassen, begeben sich die Knäbler auf eine grosse Reise. Als Dankeschön für die harte Arbeit und die unzähligen Stunden, welche wir in den Bau einer Fasnachtsbar und den Aufbau des Wald- und Höhlenfestes investieren, organisiert das Eventmanagement der KGH eine 4-5 tätige Reise. Um unseren europäischen Bekanntheitsgrad zu erweitern, reisten wir beispielsweise schon nach Rotterdam, Kopenhagen, St. Petersburg, Krakau, Budapest, Riga, Vilnius, Malaga und Belgrad. Wo wird uns wohl die nächste Reise hinführen?

Skiweekend

 

Sowohl auf als auch neben der Piste machen die Knäbler eine gute Figur. Sei es im normalen Skioutfit oder aber auch im Tierkostüm. Für Unter- haltung ist auf jeden Fall gesorgt! Je nach Wetterlage und Interesse ver- anstalten die Knäbler ein drei- bis viertägiges Skiwochenende. In den vergangenen Jahren verbrachten wir unsere Skitage mehrheitlich in den österreichischen Skigebieten, wie z.B. in Ischgl, in Mayrhofen oder im Montafon.

IMG_4689.JPG
Göttiweg

 

Seit ein paar Jahren kümmern wir uns um den Unterhalt eines Wander- weges im Gonzenwald, welcher von Heiligkreuz in die Spina führt. Zu Beginn des Sommers begibt sich jeweils eine Horde wilder Knäbler, aus- gerüstet mit Schaufel, Pickel und Säge, auf den Weg in die Spina. Nach einem kurzen Powerfrühstück bei den "Studnis" kämpfen wir uns für ein paar Stunden den Wanderweg hinauf und befreien den Weg von Bäumen, Ästen, Sträuchern und Steinen. Am Nachmittag wird dann jeweils bei Speiss und Trank auf die harte Arbeit angestossen, bevor wir uns am Abend mit der Seilbahn wieder ins Tal begeben.

Grümpi Mels

 

Am alljährlichen Grümpi im Tiergarten in Mels haben wir jeweils die Möglichkeit, unser ganzes fussballerisches Können zu zeigen. Je nach Vorbereitungsphase und Ehrgeiz, gelingt es uns immer wieder für einen Überraschungssieg auf dem Fussballplatz zu sorgen. Unsere Siege respektive Niederlagen, werden dann anschliessend gebührend mit dem einen oder anderen Bier im Festzelt gefeiert.